Das Team Shop vom Beutelbinder stellt sich vor

Immer lachend und vergnügt


Beutelbinder näht Leder

Mein Name ist Hartwig Busse, Künstlername Beutelbinder. Seit 1989 arbeite ich mit Leder und kreiere sinnvolle und nützliche Dinge aus dem guten natürlichen Werkstoff. Zu den guten und langlebigen Artikel, die ich erschaffen habe, gehören Tabakbeutel, Ledertaschen und und... Am Anfang meines Schaffens habe ich diese Dinge auf Festivals, Straßenfeste und auf Weihnachtsmärkte verkauft. Seit 2004 biete ich alles in einem Onlineshop an, da ich danach keine Märkte mehr gefahren bin. Seit 15 Jahren betreue und pflege ich unseren Shop und Webseiten. Für die Vermarktung bin ich ich auch zuständig.

Die kreative Lutea


Lutea näht für Karneval

Mein Name ist Andrea Busse. Künstlername Lutea. Gelernt habe ich das Handwerk des Nähens habe ich ich von 187-1989 in einem Werk der ehemaligen DDR gelernt. Noch 3 Jahre danach habe ich in einer Bekleidungsfirma genäht. Seit 1994 habe ich für Bajazzo ddas Zubehör für Karneval genäht. In dieser Firma habe ich dann gelernt wie man einen Zuschnitt erstellt, wie man Menschen ausmisst und sonst noch Wichtige Dinge, die mich dazu befähigen, gute Qualität zu guten Preisen anzubieten. Seit 2008 bin ich nun selbständig und arbeite für verschiedene Kunden, die für Karneval arbeiten.

 Wer macht was?

Alle Artikel, die hier im Shop angeboten werden sind ausschließlich von uns im Atelier kreiert und hergestellt. Für das produzieren der Geschenkideen aus Leder ist der Beutelbinder zuständig. Weiterhin ist er für die technischen und kreativen Dinge des Shops verantwortlich. Und wenn mal Not am Mann bei Lutea ist, dann wird er sich an die Nähmaschine setzen und mitnähen, was kein Problem ist. Lutea näht das Zubehör für Karneval und Tanzsport. Unter Zubehör wird alles gezählt was Gardetänzerinnen unter der Uniform tragen. Dazu gehören, Höschen, Body, Petticoat und Kleinigkeiten wie Jabot. Wir sind stehts bemüht nur die beste Qualität zu liefern und die Lieferzeiten einzuhalten. Wenn es in der Saison (September-Weiberfastnacht) doch mal etwas läger dauert, bitte habt Verständnis, denn "Wir können gut nähen, aber nicht hexen"